Salvere Journey

Machen uns negative, schmerzhafte Erlebnisse krank? Welche Auswirkungen können sie sowohl auf körperlicher als auch auf seelischer Ebene haben?

Wenn wir eine starke Emotion fühlen und diese unterdrücken lösen wir eine biochemische Reaktion in unserem Blutkreislauf aus, die sich in verschiedene Zellrezeptoren ausbreitet und die Zellkommunikation mit anderen Zellen blockiert. Durch diese Blockade können Krankheiten entstehen. Fühlen wir jedoch unsere Emotionen auf freie und natürliche Weise wie ein Kind, ist alles im Fluss. Die Salvere Journey ist eine Reise zu den im Körper gespeicherten Emotionen und den unverarbeiteten Verletzungen und Erlebnissen, die hilft uns zu erkennen und zu heilen.

Die Salvere Journey ist eine geführte innere Reise mit dem Ziel, unverarbeitete Situationen, Verletzungen und Blockaden zu lösen. Grundannahme ist, dass es im Leben schmerzhafte Ereignisse gab, die dazu geführt haben, sich auf individuellen Gebieten zu verschließen um eine Wiederholung zu vermeiden. Das schränkt den persönlichen Handlungsspielraum im täglichen Leben ein und kann als Gefühl der Unfreiheit oder Enge erlebt werden.

In einem Salvere Journey-Prozess werden diese Schlüsselerlebnisse aufgedeckt, Gedanken und Gefühle ausgedrückt, um ein Loslassen, Vergeben und Frieden schließen mit der Situation und den daran beteiligten Personen zu ermöglichen. Dieses hat erfahrungsgemäß auch eine anregende Wirkung auf die Selbstheilungskräfte des Körpers. Das Frieden schließen mit Menschen und Ereignissen kann außerdem Stress und Anspannung verringern und ein Gefühl von Zufriedenheit und Freude im Alltag ermöglichen.

 abstandhalter